Juni 2017

Neue Studie: Gesundheitliche Verbesserungen bei 98 Prozent der E-Zigarettennutzer

In der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazin „European Addiction Research“ sind die Ergebnisse einer umfassenden deutschen Studie zur E-Zigarettennutzung veröffentlicht worden. https://www.karger.com/Article/Abstract/475986 In einer Querschnitts-Untersuchung wurden insgesamt 3.320 deutsche E-Zigaretten-Nutzer nach ihrem Nutzungsverhalten befragt. 91,5 Prozent der Befragten gaben an, ehemalige Tabakraucher zu sein, die sich mit der E-Zigarette das Tabakrauchen abgewöhnen...
Weiter lesen

Neue E-Zigarettenstudie ist Fakenews

Wissenschaftler der University of Connecticut (UCONN) wollen herausgefunden haben, dass E-Zigaretten möglicherweise genau so schädlich seien wie Tabakzigaretten. Dieses Ergebnis widerspricht einer Vielzahl von jüngeren seriösen Untersuchungen, die der E-Zigarette eine deutlich geringere Schädlichkeit im Vergleich zur Tabakzigarette attestiert haben. Hier ist v.a. die Studie von Public Health England zu...
Weiter lesen